It is currently 19. Oct 2018, 22:56


Problem bei Analyse bestehend aus zwei Basistabellen

Version 6.6.5 wurde veröffentlicht im Mai 2016 - EOL seit Ende 2016!

Moderator: Moderator Team

  • Author
  • Message
Offline

jimmy

Newbie

Newbie

  • Posts: 1
  • Joined: 6. Jan 2016, 17:12

Problem bei Analyse bestehend aus zwei Basistabellen

Post6. Jan 2016, 17:33

Guten Tag zusammen,

folgendes:

ich muss eine Analyse unseres Hardwarebestandes durchführen. Dabei gibt es die Kategorie "PC´s" darunter dann die Standorte und unter den Standorten stehen dann die PC Modelle (AssetModel.Manufactuer + AssetModel.Name in Tabellenform). Wenn man dann Doppelklick auf ein Modell macht, öffnen sich eine Liste aller Computer mit diesem Modell.

Den Standort herausfinden bzw. filtern lässt sich mit der Tabelle: "OperatingSystem.ComputerOU" da wir ein gepflegtes Active Directory führen und wir für jeden Standort eine Organisationseinheit haben.


Nun mein Problem, wie bekomme ich es hin, eine Abfrage aus zwei verschiedenen Basistabellen zu erstellen?
Wenn ich jetzt eine Abfrage einer Abfrage versuche z.B: Standort 1 [OperatingSystem.ComputerOU als Basistabelle] kann ich bei der darunter liegenden die Abfrage ja die Basistabelle nicht auf "AssetModel" ändern...

Habt ihr da eine Lösung für mich?

Gruß Jimmy
Offline
User avatar

Franky

Moderator

Moderator

  • Posts: 386
  • Joined: 30. Nov 2004, 15:32

Re: Problem bei Analyse bestehend aus zwei Basistabellen

Post9. Jan 2016, 17:23

Die "Basis"-Tabelle ist diejenige, von der die Relationen ausgehen.
Normalerweise ist es nicht notwendig, diese per Hand zu setzen, der diese automatisch berechnet wird. Falls es mehrere Wege/Relationen gibt, wird meist "Device" als Basis-Tabelle berechnet - nur wenn dies nicht gewünscht ist, kann es Sinn machen, eine Basis-Tabelle manuell zu wählen.
Kreuzprodukte werden beim Anlegen von Abfragen immer verhindert (also z.B. SoftwarePackage + Hotfix).
Also am besten einfach nur die Eigenschaften und Tabellen zur Auswahl anklicken.

Standort-Filter sollten typischerweise auf Basis der LastInventory.IP gemacht werden, da dieser Wert auch bei nicht-Windows-Geräten (Drucker, Switches,...) immer vorhanden ist.
Franky

Smile, You're on Candid Camera :)
Video Tutorials: http://www.loginventory.com/videos

Return to LOGINventory6 Deutsch

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests

cron