It is currently 21. Jul 2018, 23:12


LogInfoMX ohne Ergebnis

Version 7.7.2 steht ab sofort zum Download bereit.

Moderator: Moderator Team

  • Author
  • Message
Offline

Stefan040387

Activist

Activist

  • Posts: 20
  • Joined: 24. Feb 2011, 14:53

LogInfoMX ohne Ergebnis

Post3. Feb 2017, 11:08

Hallo zusammen,

ich möchte gerne unseren Exchange, vor allem die EAS Geräte auslesen und bekomme leider keine *.inv - Datei erstellt. Mit der der Version 6 hat alles ohne Probleme funktioniert.

Den Scan läuft Lokal auf dem Server (LogInfoMX.exe !EXCHServer C:\LoginfoMX /totaltimeout 6000).

Dachte schon an .Net Framework und habe über den Scan dann remote von einem Client mit . Net 4.5 durchgeführt. Leider bekomme ich hier auch keine einlesbare Inventarisierungsdatei. Es kommt auch keine Fehlermeldung. Der Scan bricht einfach, ohne Meldung, ab. Muss ich noch irgendwas berücksichtigen bzw. hat sich bei dem Verfahren etwas geändert (Berechtigungen?)?
There's no place like 127.0.0.1 !
Offline
User avatar

RolandL

Site Admin

Site Admin

  • Posts: 764
  • Joined: 1. Sep 2003, 01:00
  • Location: Munich

Re: LogInfoMX ohne Ergebnis

Post10. Feb 2017, 16:52

Die genannte Kommandozeile gehört zu einem Remote Scan...
Startet der Scan lokal wirklich auf dem Server?
Welche LOGINventory Version wird eingesetzt? (Aktuell: 7.4.2)

Wurden sowohl LOGINfoMX.exe.config als auch LOGINfoMX.exe auf den Exchange Server kopiert?
Ich würde einmal folgende Kommandozeile (lokal) probieren:
Code: Select all
LOGINfoMX . /debug /verbose
dann wird immer (im aktuellen Verzeichnis) eine .inv Datei angelegt und erweiterte Statusmeldungen ausgegeben.
RolandL

Hello - IT! Have you tried turning it off and on again?
Next step: Check DNS.
http://www.loginventory.com
Offline

Stefan040387

Activist

Activist

  • Posts: 20
  • Joined: 24. Feb 2011, 14:53

Re: LogInfoMX ohne Ergebnis

Post13. Feb 2017, 14:35

Welche LOGINventory Version wird eingesetzt? (Aktuell: 7.4.2)
-> LogInventory 7.4.2 ; LoginfoMX 7.4.8535.1195
Wurden sowohl LOGINfoMX.exe.config als auch LOGINfoMX.exe auf den Exchange Server kopiert?
-> ja, Beide.

Nachausführung des Codes "LOGINfoMX . /debug /verbose" erhalte ich den Exit Code 20499 (siehe Anlage)

Haben Sie noch eine Idee woran es scheitert?
Attachments
Clipboard01.jpg
Clipboard01.jpg (19.43 KiB) Viewed 836 times
There's no place like 127.0.0.1 !
Offline
User avatar

RolandL

Site Admin

Site Admin

  • Posts: 764
  • Joined: 1. Sep 2003, 01:00
  • Location: Munich

Re: LogInfoMX ohne Ergebnis

Post13. Feb 2017, 14:40

Welche Exchange Version ist eigentlich auf dem Server?
Am besten wäre es, die resultierende .INV Datei (mit /DEBUG /VERBOSE erzeugt) an Support@loginternet.de zur Analyse zu senden.
RolandL

Hello - IT! Have you tried turning it off and on again?
Next step: Check DNS.
http://www.loginventory.com
Offline

Stefan040387

Activist

Activist

  • Posts: 20
  • Joined: 24. Feb 2011, 14:53

Re: LogInfoMX ohne Ergebnis

Post13. Feb 2017, 16:09

Email inkl. Inv-File zur Analyse ist raus.
Exchange 2010 Version 14.3 Build 123.4
There's no place like 127.0.0.1 !
Offline
User avatar

RolandL

Site Admin

Site Admin

  • Posts: 764
  • Joined: 1. Sep 2003, 01:00
  • Location: Munich

Re: LogInfoMX ohne Ergebnis

Post17. Feb 2017, 10:21

Ergebnis der Analyse:

LOGINfoMX.exe benötigt Ressourcen aus der .exe - und hat diese aber nicht gefunden, da die Datei nicht den Original Namen bzw. Schreibweise (Case-sensitive!) hat.
Dies ist ab v7.5.0 korrigiert.
RolandL

Hello - IT! Have you tried turning it off and on again?
Next step: Check DNS.
http://www.loginventory.com

Return to LOGINventory7 Deutsch

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron